Kindertagesstätte St. Maria

Kindertagesstätte St. Maria


Kath. Kindertagesstätte St. Maria 

Bad Sodener Str. 4
63628 Bad Soden-Salmünster - Salmünster


Kontakt:

Frau Monika Grosch, Kitaleitung

Frau Katja Harnischfeger, Verwaltungsleitung

Telefon: 06056-1262                                                           
Fax: 06056-499931                                                                                                        
eMail: kitamaria@peter-paul-bss.de                                                                            

Öffnungszeiten: Mo-Fr 7:00 Uhr bis 17:00 Uhr    


Außenstelle Schleifrashof:

Frankfurter Str. 56

63628 Bad Soden-Salmünster

Tel.: 06056 4029234

eMail: kitaschleifrashof@peter-paul-bss.de


Öffnungszeiten: 7:00 - 13:00 Uhr                                                    


Unsere Einrichtung besteht seit 1964 und befindet sich in der Trägerschaft der Katholischen Kirchengemeinde St. Peter und Paul Bad Soden-Salmünster.

Sie verfügt über insgesamt 100 Plätze für Kinder von 3-6 Jahren und wurde in 2012 um einen 2-gruppigen Krippenbereich erweitert, in dem 20 Kinder im Alter von 1-3 Jahren betreut werden.

Die Kinder können ganz-oder halbtags betreut werden, auch bieten wir Mittagsverpflegung an.

Ab Frühjahr 2017 wird unter unserer Trägerschaft, in Kooperation mit der Stadt Bad Soden-Salmünster, noch eine weitere Ü3-Gruppe in der Außenstelle „im Schleifrashof“ angegliedert werden, 25 Kinder finden hier Platz. Kinder mit erhöhtem Förder-und/oder Betreuungsbedarf können im Rahmen der Inklusion in unserer Kita betreut werden.

Unser Team besteht aus derzeit 20 pädagogischen Mitarbeiterinnen und drei hauswirtschaftlichen Kräften. Die Kitasekretärin ist für beide Kindertagesstätten unserer Kirchengemeinde tätig.

Unsere Einrichtung schließt an ca. 25 Tagen im Jahr aus konzeptionellen und betriebsbedingten Gründen gemäß der bistumsweiten Empfehlung.

Der wichtigste Bestandteil unserer pädagogischen Arbeit ist die Beziehung zum Kind.

Eine gute Atmosphäre und zwischenmenschliche Beziehung ist Grundlage für eine positive Entwicklung jedes Menschen. Als katholische Einrichtung ist es für uns besonders wichtig, den Kindern unseren Glauben und Werte zu vermitteln, sowie Toleranz und den Respekt vor anderen Religionen und Kulturen vorzuleben. Wie im Leitbild unserer Einrichtung fest verankert, bilden ein wertschätzender und respektvoller Umgang die Basis für ein christlich geprägtes Miteinander. Ebenso bedeutsam ist für uns auch die Integration von Kindern mit Migrationshintergrund, denen wir durch zusätzliche Sprachangebote die Integration erleichtert möchten.

Im Juli 2014 haben wir uns gemeinsam mit Prof. Tassilo Knauf auf den Weg zu einer Reggio-inspirierten Einrichtung gemacht. Bei der Reggio-Pädagogik ist das Bild vom wahrnehmenden, forschenden und lernenden Kind Ausgangspunkt und zentrales Element. Wir stehen noch am Anfang dieses Weges, aber wir werden ihn weiter verfolgen. Wichtig ist uns bei allen Veränderungen, dass es den uns anvertrauten Kindern und auch deren Eltern gut dabei geht. Die Förderung der Bildung, auch im Hinblick auf Umsetzung des Hessischen Bildungs-und Erziehungsplan (BEP), und das Wohlbefinden der Kinder stehen immer im Vordergrund unserer pädagogischen Arbeit.

Die neu gebildeten, altersdifferenzierten Stammgruppen ( 3-4 Jährige Mäuse und Bären, 5-6 Jährige Eichhörnchen und Igel) ermöglichen es unseren Erzieherinnen, noch stärker auf die Bedürfnisse und den Entwicklungsstand der jeweiligen Altersgruppe einzugehen. So können Bildungsangebote und Materialien dem Entwicklungsstand der Kinder optimal angepasst werden. Wir möchten eine Lernumgebung schaffen, die den Kindern selbstimitiertes Lernen ermöglicht.

Nach dem Morgenkreis in den Stammgruppen wird die Verbindungstür zwischen den beiden Gruppenräumen geöffnet und den Kindern stehen Bereiche zum Bauen, Kreativ sein, für das Rollenspiel, Regelspiele, Puzzle und Bücher zur Verfügung. Nach Absprache mit den Erzieherinnen können sie auch in die Räume der anderen Altersgruppen gehen und mit den dortigen Kindern spielen. Die Cafeteria steht für alle Altersgruppen als Treffpunkt zum Frühstück und Austausch zur Verfügung.

Bewegung nimmt bei uns einen hohen Stellenwert ein, der Turnraum wird in die tägliche pädagogische Arbeit integriert, die Kinder werden dort einer Fachkraft betreut.

Unser weitläufiges Außengelände mit dem in 2016 neugestalteten großen Sandspielbereich bietet unseren Kindern vielfältige Möglichkeiten, sich und ihre Umwelt zu erkunden und ihren Bewegungsdrang auszuleben.

 

Unsere Mitarbeiterinnen nehmen regelmäßig an Fort-und Weiterbildungsmaßnahmen teil, welche inhaltlich für die aktuellen Bedürfnisse unserer Kindertagesstätte von Belang sind. Die Leiterin der Kindertagesstätte wird derzeit in einem Langzeitkurs des Bistums Fulda zur Qualitätsbeauftragten ausgebildet. Ziel der Maßnahme ist die Zertifizierung der Kindertagesstätte im Rahmen des KTK Gütesiegels.

 

Kita Team 2016

Neue Kindergarten Gruppe - Eulengruppe - im Schleifrashof

 

Kontakt

Katholisches Pfarramt St. Peter und Paul

Zentrales Pfarrbüro

Klostergasse 5
63628 Bad Soden-Salmünster

Tel. 06056-4141

Fax: 06056-5827

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Mo - Di - Do: 9.00 - 12.00 Uhr


Mi: 15.00 - 17.30 Uhr


Fr geschlossen

 

Gottesdienste

Bad Soden

Sa 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Sa 17.30 Uhr Vorabendmesse (Maximilian-Kolbe-Haus)

So 09.00 Uhr Heilige Messe (14-tägig)

Mi  08.30 Uhr Hl. Messe

Fr  17.00 Uhr Abendmesse


Salmünster

Sa 18.30 Uhr Hl. Messe (14-tägig)

So 10.30 Uhr Hochamt

Mo 08.00 Uhr Laudes (Bildungshaus)

Di  18.30 Uhr  Abendmesse

Do 18.30 Uhr  Abendmesse

Fr  09.00 Uhr  Hl. Messe (Bildungshaus)


Ahl

Sa 18.30 Uhr (14-tägig)


Alsberg

So 09.00 Uhr (14-tägig)

 
 

© St. Peter und Paul, Bad Soden-Salmünster