Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


 Lied des Monats

im Oktober Gotteslob Nr. 804

 KjG Zeltlager
Einen Artikel zum Zeltlager der KjG Bad Soden finden Sie hier
 
 
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


1
"Mit und für die Menschen lebendig Kirche sein" - Gemeindeprozess 2018
2
Lied des Monats

im Oktober Gotteslob Nr. 804

3
KjG Zeltlager
Einen Artikel zum Zeltlager der KjG Bad Soden finden Sie hier
4
Katholisch.de
5
 

Stolperstein
Beispielbild (Bild: Peter Weidemann In: Pfarrbriefservice.de)

Stolperstein für Pfarrer Joseph Müller

Am 8.11. wird vor der Tür des Pfarrbüros ein Stolperstein verlegt. Der Stolperstein wird folgende Inschrift tragen. (erstellt am 12.10.18)

HIER WOHNTE

JOSEPH MÜLLER

PRIESTER

JG. 1894

CHRISTLICHER WIDERSTAND

SEIT 1943 MEHRFACH

VERHAFTET / INHAFTIERT

VERURTEILT 28.7.1944

ENTHAUPTET 11.9.1944

                                     BRANDENBURG-GÖRDEN


 

Gregor Linßen - Konzert "Kinder des Lichts" und Chorworkshop

Gregor Linßen, der laut FAZ „profilierteste Vertreter der Neuen Geistlichen Musik“, spielt am 26.10.2018 um 20.00 Uhr ein Solokonzert in St. Peter und Paul in Bad Soden-Salmünster. Der „Andrew LLoyd Webber der Kirchenhäuser“ (Badische Zeitung) gestaltete zuletzt das Eröffnungskonzert zur Kölner Domwallfahrt mit 330 Mitwirkenden. Im Konzert „Kinder des Lichts“ reduziert der Kirchenraumkünstler sein musikalisches Gebet auf Licht und den Klang einer Stimme und einer Gitarre. Karten sind an der Abendkasse (10€) erhältlich.

Am 27.10.2018 leitet Gregor Linßen dann einen Chorworkshop und gestaltet um 18.30 Uhr mit dem Workshop-Chor eine Messe in St. Peter und Paul.

(erstellt am 10.10.18)


Weitere Informationen zu Gregor Linßen unter www.edition-gl.de

und zu den beiden Veranstaltungen mit Gregor Linßen hier im Flyer:


 

Familienwanderung der Erstkommunionfamilien

Am 23. September haben sich die Familien der Erstkommunionvorbereitung zu einer gemeinsamen Wanderung getroffen. Zumindest war dies der Plan. Leider fiel die Wanderung dem Wetter zum Opfer. Mit Autos ging es dann direkt zum Mittagessen nach Seidenroth. Während die Küche fleißig das Essen vorbereitete, haben sich die Familien bei einem Spiel etwas näher kennengelernt. Unter anderem wurde gemeinsam ein Netz gespannt, um das Gemeinschaftsgefühl zu stärken. Als das Netz fertig war, d.h. alle miteinander verbunden waren, hat Kaplan Lukes in die Mitte des Netzes eine Bibel gelegt. Die Bibel sollte Zeichen dafür sein, dass die Gemeinschaft sich auf dem Weg befindet, Jesus und sein Leben und Wirken näher kennenzulernen. Begleitet wurden die Familien an diesem Tag von Kaplan Lukes und Julijana Bös.


Mehr zur Erstkommunionvorbereitung finden Sie hier:



 

Mit und für die Menschen lebendig Kirche sein

Seit April 2018 treffen sich regelmäßig Vertreter der Gruppen, Gremien und Institutionen rund um unsere Pfarrei St. Peter und Paul. Den Gemeindeberatern Karin Glöckner und Alexander Eldracher ist es bei den Veranstaltungen gelungen, anschaulich zu machen, wie sich die Teilnehmer gegenseitig wahrnehmen, dabei wurde deutlich,  wieviel sie von den Tätigkeiten und Aufgaben der anderen Einrichtungen zur Kenntnis nehmen. Mit kreativen Präsentationen stellten die Gruppen vor, wo ihr Beitrag liegt, heute schon lebendig Kirche vor Ort zu sein. In einer weiteren Versammlung wurde sichtbar gemacht, welche Kooperationen bereits bestehen und welche Beziehungen weiter vertieft oder neu belebt werden sollen.  Der nächste Schritt im Gemeindeprozess ist mit einem Arbeitsauftrag zur Netzwerkbildung verbunden. (erstellt am 05.10.19)


Hier finden Sie weitere Informationen:


 

Mit allen Wassern gewaschen - Auf dem Weg zur Erwachsenentaufe

Der Kurs ist gedacht für Menschen, die überlegen, sich katholisch taufen zu lassen oder die den christlichen Glauben neu kennenlernen möchten.

Die Teilnehmer haben innerhalb der viereinhalb Monate Zeit, sich mit dem christlichen Glauben auseinanderzusetzen. Dabei werden die verschiedenen Themenbereich des christlichen Lebens und Glauben in der Gruppe besprochen und bedacht. (erstellt 05.10.19)


Nähere Informationen und Ansprechpartner erhalten Sie im Flyer:


 

Familienfahrt der Katholischen Kirche im Dekanat Kinzigtal

Die Katholische Kirche im Kinzigtal veranstaltet vom 07. – 13. Juli 2019 eine religiöse Familienfreizeit auf Wangerooge. Sechs Tage lang wird dabei die im Nationalpark Wattenmeer gelegene Insel mit ihrem ganz eigenen Charme erkundet. Dabei sollen Gemeinschaft, Spaß und Spiel und eine gute Portion Erholung natürlich nicht zu kurz kommen. Weiterhin wird – ausgehend von den Naturerfahrungen auf Wangerooge – darüber nachgedacht, was es heute heißen kann, verantwortlich von Gott als Schöpfer zu sprechen. Ein spirituelles Rahmenprogramm rundet die Fahrt ab. Die Freizeit ist für verschiedene Familienkonstellationen offen – z.B. Eltern mit Kinder; ein Elternteil mit Kind; Großeltern mit Enkelkind; Paten mit Patenkind. ‚Erholung ist eine Insel‘, so heißt es ganz offiziell auf der Homepage der Insel. Lassen Sie sich überraschen! Weiter Informationen zur Anmeldung, Preise etc. finden Sie vor Ort in ihren Pfarreien. (erstellt am 21.9.)


Nähere Informationen erhalten Sie im Flyer:



Familienfest am 09.09.2018 anlässlich des 10jährigen Bestehens der Stiftung Sozialdienst katholischer Frauen Bad Soden-Salmünster

Die Stiftung ermöglicht es, dass Mütter und Familien in Not oder schweren Situationen beraten und unbürokratische Hilfestellungen erhalten können.

Die Haupt- und Ehrenamtlichen des SkF wirken durch ihre Arbeit im Großen und Kleinen. Diesen Einsatz würdigten Weihbischof Prof. Dr. Karlheinz Diez, der zu Beginn des Familienfestes ein Pontifikalamt zelebrierte. Als Gäste konnten u.a. Stiftungsvorsitzende Anne Schmitz, Pfarrer Dr. Michael Müller, Bürgermeister Dominik Brasch sowie zahlreiche Freunde und Förderer begrüßt werden.

Mit herzhaften und süßen Köstlichkeiten versorgt, konnten die Besucher des Festes den Tag genießen. Mit einem Zauberer und einer Torwand war auch für die Unterhaltung der kleinsten Gäste etwas geboten.

(erstellt am 21.9.)



 

Herzlich Willkommen Kaplan Mario Lukes

Einen kurzen Bericht zur Einführung von Kaplan Lukes und einige Bilder finden Sie hier:




 

Chorschule St. Peter und Paul

Am 14.08.18 startet unsere neue Chorschule St. Peter und Paul. Um 15:00 Uhr beginnt der neue Kinderchor und um 16:00 Uhr der neue Jugendchor mit seinen Proben. Individuelle Stimmbildung und Klavierunterricht runden das Angebot der Chorschule ab. Nähere Informationen bietet der Flyer. Die Leitung der Chorschule hat Frau Karoline Münzel.




 

Verabschiedung von Kaplan Michael Sippel und Pastoralassistent Christian Pieper

Am Sonntag den 01. Juli 2018 haben wir im Festgottesdienst zu Peter und Paul unseren Kaplan MIchael Sippel und unseren Pastoralassistenten Christian Pieper verabschiedet.



Maria-Hilf-Glocke in Salmünster

Arbeiten an verschiedenen Geläuten in unserer Pfarrei

In der Woche nach dem 10. Juni werden an den Glocken in St. Laurentius, St. Peter und Paul und Heilig Kreuz verschiedene Arbeiten ausgeführt. In Bad Soden wird die etwa 40 Jahre alte Steuerung der Glocken durch eine moderne Anlage ersetzt, da die bisherige Anlage teilweise ihren Dienst versagte und zudem kaum mehr zu bedienen war. In der Klosterkirche erhalten die bis zu 2,5 t schweren Glocken eine neue Antriebstechnik, die ein die Glocken und auch den Turm schonendes Läuten ermöglicht. Die Glocken werden nicht mehr mit voller Kraft angeläutet bzw. abgebremst, d. h. die entstehende Kräfte werden besser dosiert. In Alsberg muss nach der Erneuerung des Daches der gesamte Glockenstuhl durch eine neue Konstruktion ersetzt werden. Die vorhandenen Stahlglocken erhalten neue Klöppel, die die Instrumente schonender anschlagen. Die Lebensdauer der Glocken, die schon einmal mehrere Jahrhunderte betragen kann, wird durch die Maßnahme erhöht. Wenn es in den nächsten Tagen einmal zu ungewöhnlichen Zeiten läutet, steht dies im Zusammenhang mit den Arbeiten. Die Gesamtkosten liegen bei etwa 20.000 EUR.

Dachreiter Alsberg
Detail des Dachreiters

Arbeiten in Alsberg gehen in die letzte Phase

An der Wallfahrtskirche in Alsberg gehen die Arbeiten voran. Seit einigen Tagen arbeiten die Dachdecker und bringen die neuen Schieferplatten in historischer "Altdeutscher Deckung" auf, wie vom Landesdenkmalamt vorgeschrieben. Beim Dachreiter ist der Anfang gemacht und wie das Bild zeigt, wird sich das Erscheingungsbild deutlich verändern und der historische Zustand wieder hergestellt. Auch die barocken Gesimse, die in Rot gestrichen waren, kommen wieder zum Vorschein. Parallel wird die gesamte Kirche außen neu gestrichen. Diese Arbeiten laufen zeitgleich.


Nach dem Gottesdienst
Erwachsenenfirmung

Erwachsenenfirmung in der Klosterkirche

Nach Ostern begann in unserem Dekanat unter der Leitung von Pastoralreferentin Dorothee Stitz wieder ein Glaubenskurs für erwachsene Firmberwerber. Am Samstag, den 26. Mai 2018, spendete Domdechant Prof. Dr. Werner Kathrein den Bewerbern das Sakrament der Fimung. Kathrein verwies in seiner Predigt auf die Bedeutung des dreifaltigen Gottes für das Leben eines jeden Christen. Der Geist sei der Beistand, der uns auf dem Weg des Lebens begleite. Nach dem Gottesdienst waren alle zu einem Sektempfang im Klostergarten eingeladen.


Altäre im Blick - Wenige haben die Veränderung in St. Peter und Paul bisher bemerkt

Aufmerksamen Kirchenbesuchern ist es vielleicht aufgefallen: Bei der letzten Passionsaufführung mussten wegen der Plätze auf der Empore die neo-barocken Kronleuchter in unserer Klosterkirche teilweise abgehängt werden, weil sie den Blick auf die Bühne verstellten. Dabei fiel auf, dass das Fehlen der beiden vorderen Leuchten den Blick auf das einzigartige Altarensemble unserer barocken Klosterkirche neu freigab. Daraufhin haben wir die Lampen probeweise nicht mehr aufgehängt und sicher eingelagert. Die moderne LED-Technik erlaubt es, das fehlende Licht zu ersetzen. In den nächsten Tagen werden für den Kirchenbesucher nicht sichtbar Strahler montiert, die per indirekter Lichtführung das Defizit ausgleichen. Auch die vorhanden Leuchter werden mit helleren LED-Lampen ausgestattet. Die Bilder zeigen die Altaransicht vor und nach der Maßnahme. Für Rückmeldungen sind wir dankbar.


Personelle Veränderungen in unserer Pfarrei


In der vergangenen Woche wurde es offiziell: Zum 1. August 2018 ist unser Kaplan Michael Sippel von seiner Aufgabe in unserer Gemeinde entpflichtet und wechselt als Kaplan in die Pfarreien Heilige Familie Sontra, St. Elisabeth Eschwege und St. Nikolaus Wanfried. Sein Nachfolger wird zum gleichen Datum Herr Kaplan Mario Lukes, bisher Kaplan in der Stadtpfarrei Mariae Namen in Hanau. Zum 31.7.2018 wird unser Pastoralassistent Christian Pieper nach seinem Pastoraljahr unsere Gemeinde verlassen. Zum 1.6.2018 wird als Vertretung für Gemeindereferentin Sandra Henkel Frau Julijana Bös mit einigen Stunden als Gemeindeassistentin mitarbeiten. Dankbar wünschen wir für die neuen Wege und Aufgaben Gottes Segen!

 

„Mit und für die Menschen lebendig Kirche sein“ - Start des Gemeindeprozesses 2018

Am 26.4.2018 fand die erste Gemeindeversammlung zum angekündigten Gemeindeprozess statt. Erfahren Sie hier mehr über die Versammlung.


Goldene Kommunion 2018

Auf den Tag genau nach 50 Jahren trafen sich 19 von damals 69 Kommunionkindern des Kommunionjahrgangs 1968 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Erinnerung an den Empfang der ersten heiligen Kommunion. Nach der gemeinsamen Eucharistiefeier mit Pfarrer Müller gab es in froher Runde viel zu erzählen.


 

Neuer Impuls

Den aktuellen Impuls für die Sommerzeit finden Sie hier


 

Hand in Hand - Projekt des SkF

Die Passionspieler haben für ihre diesjährige Spielzeit das Projekt Hand in Hand des SkF zur Unterstützung gewählt. Auch jetzt, nach dem Ende der Spielzeit, möchten wir auf dieses Projekt aufmerksam machen und den SkF dabei unterstützen, Ehrenamtliche zu finden, die sich für dieses Projekt begeistern können. Denn, wie so viele Projekte, lebt auch dieses von ehrenamtlicher Unterstützung.

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bad Soden-Salmünster und das CJD Schloss Hausen suchen Frauen und Männer, die älter als 25 Jahre sind und sich ehrenamtlich als Hand in Hand-Paten engagieren möchten. Sind Sie offen für neue Erfahrungen, interessiert an fremde Kulturen und möchten 19-21 jährige Migranten aktiv unterstützen? Dann nehmen Sie Kontakt mit dem SkF auf. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier:



 

In Alsberg geht es voran

Die Renovierung der Dachkonstruktion der Wallfahrtskirche in Alsberg geht voran.

Hier können Sie sich über den derzeitigen Stand der Renovierung informieren:




 
 
Neue Heizung
Blick in den Heizungsraum

Neue Heizung eingebaut

Die Heizanlage der barocken Klosterkirche wurde in diesen Tagen nach 40 Jahren erneuert. Dank der milden Witterung kamen die Arbeiten nach Plan voran. Die wertvolle historische Ausstattung wie auch die Orgeln unserer Kirche haben den Verwaltungsrat in Zusammenarbeit mit der Bauabteilung des Generalvikariates Fulda veranlasst, eine auf Kirchenheizungen spezialisierte Firma mit der Ausführung zu beauftragen, die eine denkmalgerechte Temperierung gewährleisten kann. Die Kosten belaufen Sie auf ca. 90.000 EUR, die zur Hälfte vom Bistum Fulda getragen werden.


Firmung am 12.11.17

Am 12.November hat Generalvikar Prof. Dr. Gerhard Stanke 49 Jugendliche aus Bad Soden, Salmünster, Ahl, Hausen, Marborn und Aufenau das Sakrament der Firmung gespendet. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst durch die Band KlaNGLust und dem Chor St. Peter und Paul unter der Leitung von Nobert Ross.

(Bild: B. Kruse)



Aktuelles Pfarrblatt
Pilgerreise Portugal

 

Stellenausschreibung

Für unsere Kindertagesstätten St. Laurentius und St. Maria liegt derzeit folgende Stellenausschreibung vor:


Termine



 
 
Mogli Paten

Paten für Mogli- Projekt des SkF gesucht

Für das Kooerationsprojekt Mogli und Mogli-Baby werden Paten gesucht. Hierfür gibt es eine spezielle Schulung. Nähere Informationen und Kokntaktdaten finden Sie hier:



Kontakt Homepage

Kontakt Homepage

Unsere Homepage wird regelmäßig bearbeitet und aktualisiert. Gerne dürfen Sie uns hierzu Informationen, Bilder o.ä. von Gruppen, Vereinen, Veranstaltungen, usw. zukommen lassen.

Kontakt: gemeindereferentin@peter-paul-bss.de


 
 
Click to pray

Click to pray

Click to pray ist das weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes. Dieses Netzwerk ist als App verfügbar.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

 
 

Kontakt

Katholisches Pfarramt St. Peter und Paul

Zentrales Pfarrbüro

Klostergasse 5
63628 Bad Soden-Salmünster

Tel. 06056-4141

Fax: 06056-5827

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Mo - Di - Do: 9.00 - 12.00 Uhr


Mi: 15.00 - 17.30 Uhr


Fr geschlossen

 

Gottesdienste

Bad Soden

Sa 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Sa 17.30 Uhr Vorabendmesse (Maximilian-Kolbe-Haus)

So 09.00 Uhr Heilige Messe (14-tägig)

Mi  08.30 Uhr Hl. Messe

Fr  17.00 Uhr Abendmesse


Salmünster

Sa 18.30 Uhr Hl. Messe (14-tägig)

So 10.30 Uhr Hochamt

Mo 08.00 Uhr Laudes (Bildungshaus)

Di  18.30 Uhr  Abendmesse

Do 18.30 Uhr  Abendmesse

Fr  09.00 Uhr  Hl. Messe (Bildungshaus)


Ahl

Sa 18.30 Uhr (14-tägig)


Alsberg

So 09.00 Uhr (14-tägig)

 
 

© St. Peter und Paul, Bad Soden-Salmünster