Schöne Ferien!
Schöne Ferien!
 Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


 Ökumenisches Pfarrfest 2018 - ein Rückblick
An Pfingstmontag, den 21.Mai fand das Ökumenische Pfarrfest statt. Hier finden Sie einen kurzen Bericht:
 
 
Schöne Ferien!
1
Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!


2
Ökumenisches Pfarrfest 2018 - ein Rückblick
An Pfingstmontag, den 21.Mai fand das Ökumenische Pfarrfest statt. Hier finden Sie einen kurzen Bericht:
3
Katholisch.de
4
 

 

Verabschiedung von Kaplan Michael Sippel und Pastoralassistent Christian Pieper

Am Sonntag den 01. Juli 2018 haben wir im Festgottesdienst zu Peter und Paul unseren Kaplan MIchael Sippel und unseren Pastoralassistenten Christian Pieper verabschiedet.



Maria-Hilf-Glocke in Salmünster

Arbeiten an verschiedenen Geläuten in unserer Pfarrei

In der Woche nach dem 10. Juni werden an den Glocken in St. Laurentius, St. Peter und Paul und Heilig Kreuz verschiedene Arbeiten ausgeführt. In Bad Soden wird die etwa 40 Jahre alte Steuerung der Glocken durch eine moderne Anlage ersetzt, da die bisherige Anlage teilweise ihren Dienst versagte und zudem kaum mehr zu bedienen war. In der Klosterkirche erhalten die bis zu 2,5 t schweren Glocken eine neue Antriebstechnik, die ein die Glocken und auch den Turm schonendes Läuten ermöglicht. Die Glocken werden nicht mehr mit voller Kraft angeläutet bzw. abgebremst, d. h. die entstehende Kräfte werden besser dosiert. In Alsberg muss nach der Erneuerung des Daches der gesamte Glockenstuhl durch eine neue Konstruktion ersetzt werden. Die vorhandenen Stahlglocken erhalten neue Klöppel, die die Instrumente schonender anschlagen. Die Lebensdauer der Glocken, die schon einmal mehrere Jahrhunderte betragen kann, wird durch die Maßnahme erhöht. Wenn es in den nächsten Tagen einmal zu ungewöhnlichen Zeiten läutet, steht dies im Zusammenhang mit den Arbeiten. Die Gesamtkosten liegen bei etwa 20.000 EUR.

Dachreiter Alsberg
Detail des Dachreiters

Arbeiten in Alsberg gehen in die letzte Phase

An der Wallfahrtskirche in Alsberg gehen die Arbeiten voran. Seit einigen Tagen arbeiten die Dachdecker und bringen die neuen Schieferplatten in historischer "Altdeutscher Deckung" auf, wie vom Landesdenkmalamt vorgeschrieben. Beim Dachreiter ist der Anfang gemacht und wie das Bild zeigt, wird sich das Erscheingungsbild deutlich verändern und der historische Zustand wieder hergestellt. Auch die barocken Gesimse, die in Rot gestrichen waren, kommen wieder zum Vorschein. Parallel wird die gesamte Kirche außen neu gestrichen. Diese Arbeiten laufen zeitgleich.


Nach dem Gottesdienst
Erwachsenenfirmung

Erwachsenenfirmung in der Klosterkirche

Nach Ostern begann in unserem Dekanat unter der Leitung von Pastoralreferentin Dorothee Stitz wieder ein Glaubenskurs für erwachsene Firmberwerber. Am Samstag, den 26. Mai 2018, spendete Domdechant Prof. Dr. Werner Kathrein den Bewerbern das Sakrament der Fimung. Kathrein verwies in seiner Predigt auf die Bedeutung des dreifaltigen Gottes für das Leben eines jeden Christen. Der Geist sei der Beistand, der uns auf dem Weg des Lebens begleite. Nach dem Gottesdienst waren alle zu einem Sektempfang im Klostergarten eingeladen.


Altäre im Blick - Wenige haben die Veränderung in St. Peter und Paul bisher bemerkt

Aufmerksamen Kirchenbesuchern ist es vielleicht aufgefallen: Bei der letzten Passionsaufführung mussten wegen der Plätze auf der Empore die neo-barocken Kronleuchter in unserer Klosterkirche teilweise abgehängt werden, weil sie den Blick auf die Bühne verstellten. Dabei fiel auf, dass das Fehlen der beiden vorderen Leuchten den Blick auf das einzigartige Altarensemble unserer barocken Klosterkirche neu freigab. Daraufhin haben wir die Lampen probeweise nicht mehr aufgehängt und sicher eingelagert. Die moderne LED-Technik erlaubt es, das fehlende Licht zu ersetzen. In den nächsten Tagen werden für den Kirchenbesucher nicht sichtbar Strahler montiert, die per indirekter Lichtführung das Defizit ausgleichen. Auch die vorhanden Leuchter werden mit helleren LED-Lampen ausgestattet. Die Bilder zeigen die Altaransicht vor und nach der Maßnahme. Für Rückmeldungen sind wir dankbar.


Personelle Veränderungen in unserer Pfarrei


In der vergangenen Woche wurde es offiziell: Zum 1. August 2018 ist unser Kaplan Michael Sippel von seiner Aufgabe in unserer Gemeinde entpflichtet und wechselt als Kaplan in die Pfarreien Heilige Familie Sontra, St. Elisabeth Eschwege und St. Nikolaus Wanfried. Sein Nachfolger wird zum gleichen Datum Herr Kaplan Mario Lukes, bisher Kaplan in der Stadtpfarrei Mariae Namen in Hanau. Zum 31.7.2018 wird unser Pastoralassistent Christian Pieper nach seinem Pastoraljahr unsere Gemeinde verlassen. Zum 1.6.2018 wird als Vertretung für Gemeindereferentin Sandra Henkel Frau Julijana Bös mit einigen Stunden als Gemeindeassistentin mitarbeiten. Dankbar wünschen wir für die neuen Wege und Aufgaben Gottes Segen!

 

„Mit und für die Menschen lebendig Kirche sein“ - Start des Gemeindeprozesses 2018

Am 26.4.2018 fand die erste Gemeindeversammlung zum angekündigten Gemeindeprozess statt. Erfahren Sie hier mehr über die Versammlung.


Goldene Kommunion 2018

Auf den Tag genau nach 50 Jahren trafen sich 19 von damals 69 Kommunionkindern des Kommunionjahrgangs 1968 in der Pfarrkirche St. Peter und Paul in Erinnerung an den Empfang der ersten heiligen Kommunion. Nach der gemeinsamen Eucharistiefeier mit Pfarrer Müller gab es in froher Runde viel zu erzählen.


Erstkommunion 2018

Am 08.April haben 23 Mädchen und Jungen aus unserer Pfarrei die 1. Heilige Kommunion empfangen. Herzlich sei an dieser Stelle den Katechetinnen gedankt, die die Kinder für diesen Tag vorbereitet haben. Ebenso danken wir Norbert Ross, der gemeinsam mit der Band KlaNGLust und dem Elternchor den Gottesdienst musikalisch gestaltet hat. Wir wünschen unseren Kommunionkinder Gottes Segen!


 

Neuer Impuls

Den aktuellen Impuls für die Sommerzeit finden Sie hier


 
 
Nuntius Dr. Nikola Eterovic (Mitte) mit Dechant Markus Günter (re), Pfarrer Dr. Michael Müller und den Ministranten.

Passionsspiele feierlich eröffnet

Die Premiere der Passionsspiele Salmünster war ein großartiges Ereignis für die Pfarrgemeinde. Nach einem Empfang im "Passionsbistro" stand der Apostliche Nuntius Erzbischof Nikola Eterovic der Eucharistiefeier in der Klosterkirche vor. In seiner Predigt hob er hervor: "Ihr erlebt diese Fastenzeit in besonderer Weise, insofern die ganze Pfarrgemeinde von St. Peter und Paul in die Vorbereitung der Darstellung der Passion unseres Herrn einbezogen ist." Am Ende des Gottesdienst erteilte der Nuntius den päpstlichen Segen. Dechant Markus Günter aus Gelnhausen vertrat das Dekanat Kinzigtal am Altar.


Mehr zur Premiere und Bilder finden Sie hier:



 

Firmkurs für Erwachsene

In der Zeit von Mitte April bis Mai findet in unserem Pastoralverbund ein Firmkurs für Erwachsene statt.

Weitere Informationen und die genauen Termine finden Sie hier:



 

Hand in Hand - Projekt des SkF

Die Passionspieler haben für ihre diesjährige Spielzeit das Projekt Hand in Hand des SkF zur Unterstützung gewählt. Auch jetzt, nach dem Ende der Spielzeit, möchten wir auf dieses Projekt aufmerksam machen und den SkF dabei unterstützen, Ehrenamtliche zu finden, die sich für dieses Projekt begeistern können. Denn, wie so viele Projekte, lebt auch dieses von ehrenamtlicher Unterstützung.

Der Sozialdienst katholischer Frauen e.V. Bad Soden-Salmünster und das CJD Schloss Hausen suchen Frauen und Männer, die älter als 25 Jahre sind und sich ehrenamtlich als Hand in Hand-Paten engagieren möchten. Sind Sie offen für neue Erfahrungen, interessiert an fremde Kulturen und möchten 19-21 jährige Migranten aktiv unterstützen? Dann nehmen Sie Kontakt mit dem SkF auf. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie hier:



 

In Alsberg geht es voran

Die Renovierung der Dachkonstruktion der Wallfahrtskirche in Alsberg geht voran.

Hier können Sie sich über den derzeitigen Stand der Renovierung informieren:




Neue Kasel für die Premiere
Pfarrer Dr. Müller und einige Darsteller mit dem neuen Messgewand

Ein Messgewand für einen besonderen Anlass

Die Eröffnung der Passionsspiele in Salmünster am 17. Februar 2018 bekommt durch den Besuch des Apostolischen Nuntius in Deutschland eine besondere Bedeutung. Für den Gottesdienst, den Erzbischof Nikola Eterovic auf der Bühne in der Klosterkirche Salmünster feiern wird, hat Pfarrer Dr. Michael Müller ein neues Messgewand in Auftrag gegeben, dass an diesem Tag erstmals getragen wird und an den Besuch erinnern soll.

Das Kunstwerk aus violetter Seide ist in der Handweberei der Benediktinerinnenabtei Mariendonk am Niederhein gefertigt worden. Die Gestalterin, Schwester Miriam Pesch, legt in ihrem Schaffen Wert auf die die schöpferische Einheit von edlem Material und kunsthandwerklichem Können. Das schlichte violette Gewand soll einerseits Ausdruck unserer Zeit sein, andererseits zeitlos, um nicht vom Eigentlichen der Liturgie, der Gegenwart Christi, abzulenken. Die in der Abtei Mariendonk gefertigten Textilien stehen im Dienst der Liturgie und tragen aber auch zum Lebensunterhalt der Benediktinerinnen bei. Gerne können Sie die Anschaffung als Stifter unterstützen.



 
 
Neue Heizung
Blick in den Heizungsraum

Neue Heizung eingebaut

Die Heizanlage der barocken Klosterkirche wurde in diesen Tagen nach 40 Jahren erneuert. Dank der milden Witterung kamen die Arbeiten nach Plan voran. Die wertvolle historische Ausstattung wie auch die Orgeln unserer Kirche haben den Verwaltungsrat in Zusammenarbeit mit der Bauabteilung des Generalvikariates Fulda veranlasst, eine auf Kirchenheizungen spezialisierte Firma mit der Ausführung zu beauftragen, die eine denkmalgerechte Temperierung gewährleisten kann. Die Kosten belaufen Sie auf ca. 90.000 EUR, die zur Hälfte vom Bistum Fulda getragen werden.


Ein Weihnachtsgeschenk für unsere Kinder


Dank einer großzügigen Spende der VR-Bank Main-Kinzig-Büdingen sind Ausflüge für die Kinder der Kindertagesstätte St. Maria jetzt ein echtes Erlebnis. Für den U3-Bereich konnte der neue Handwagen mit sechs Plätzen kurz vor Weihnachten seiner Bestimmung übergeben werden. Zusammen mit der Kindergartenleitung freuen sich Vertreter der Kirchengemeinde und der VR-Bank über die Erweiterung des „Fuhrparks“.


 

Taizéfahrt 2018

In der Zeit vom 22. -29. Juli 2018 findet eine Fahrt nach Taizé statt.

Die Anmeldung zur Fahrt und weitere wichtige Informationen erhalten Sie hier :



Firmung am 12.11.17

Am 12.November hat Generalvikar Prof. Dr. Gerhard Stanke 49 Jugendliche aus Bad Soden, Salmünster, Ahl, Hausen, Marborn und Aufenau das Sakrament der Firmung gespendet. Musikalisch gestaltet wurde der Gottesdienst durch die Band KlaNGLust und dem Chor St. Peter und Paul unter der Leitung von Nobert Ross.

(Bild: B. Kruse)



Vorstellungsgottesdienst der Erstkommunionkinder

Am Sonntag, den 26. November haben sich 23 Mädchen und Jungen in der Gemeinde vorgestellt.

Um mehr zu erfahren, klicken Sie bitte auf das Bild rechts.


Aktuelles Pfarrblatt
Pilgerreise Portugal

 

Stellenausschreibung

Für unsere Kindertagesstätten St. Laurentius und St. Maria liegt derzeit folgende Stellenausschreibung vor:


Termine



 
 
Mogli Paten

Paten für Mogli- Projekt des SkF gesucht

Für das Kooerationsprojekt Mogli und Mogli-Baby werden Paten gesucht. Hierfür gibt es eine spezielle Schulung. Nähere Informationen und Kokntaktdaten finden Sie hier:



Kontakt Homepage

Kontakt Homepage

Unsere Homepage wird regelmäßig bearbeitet und aktualisiert. Gerne dürfen Sie uns hierzu Informationen, Bilder o.ä. von Gruppen, Vereinen, Veranstaltungen, usw. zukommen lassen.

Kontakt: gemeindereferentin@peter-paul-bss.de


 
 
Click to pray

Click to pray

Click to pray ist das weltweite Gebetsnetzwerk des Papstes. Dieses Netzwerk ist als App verfügbar.

Nähere Informationen erhalten Sie hier:

 
 

Kontakt

Katholisches Pfarramt St. Peter und Paul

Zentrales Pfarrbüro

Klostergasse 5
63628 Bad Soden-Salmünster

Tel. 06056-4141

Fax: 06056-5827

Pfarrbüro - Öffnungszeiten

Mo - Di - Do: 9.00 - 12.00 Uhr


Mi: 15.00 - 17.30 Uhr


Fr geschlossen

 

Gottesdienste

Bad Soden

Sa 16.00 Uhr Hl. Messe in polnischer Sprache

Sa 17.30 Uhr Vorabendmesse (Maximilian-Kolbe-Haus)

So 09.00 Uhr Heilige Messe (14-tägig)

Mi  08.30 Uhr Hl. Messe

Fr  17.00 Uhr Abendmesse


Salmünster

Sa 18.30 Uhr Hl. Messe (14-tägig)

So 10.30 Uhr Hochamt

Mo 08.00 Uhr Laudes (Bildungshaus)

Di  18.30 Uhr  Abendmesse

Do 18.30 Uhr  Abendmesse

Fr  09.00 Uhr  Hl. Messe (Bildungshaus)


Ahl

Sa 18.30 Uhr (14-tägig)


Alsberg

So 09.00 Uhr (14-tägig)

 
 

© St. Peter und Paul, Bad Soden-Salmünster